Spirometrie

 

     

    BTL CARDIOPOINT-SPIRO

     Pneumotachograph mit Computersoftware

     

     

    Die Kombination aus BTL Pneumotachograph und BTL Cardio Software verwandelt jeden Computer in ein hochentwickeltes Spirometers. Neben den üblichen Funktionen, wird auch der Vergleich der Spirometer-Untersuchungsergebnisse, die Konfiguration der Abschlussberichte oder die gemeinsame Nutzung der Untersuchungsdaten mit anderen Computern im Netzwerk ermöglicht.

     

     

    Hauptmerkmale

     

     

     

    Niedrige Betriebskosten

     

    Betriebskosten in der Spirometrie zu reduzieren bedeutet die Anzahl von Einweg-Produkten zu reduzieren. BTL & rsquo; s Peumotachograph verwendet wieder verwendbare Sensoren und Mundstücke . Statt teures Thermodruckerpapier zu nutzen, speichert sie einfach den Bericht in elektronischer Form.

     

     


    Pädiatrische Nutzung

     

     

    BTL Spirometer ist gut geeignet für den Einsatz mit pädiatrischen Patienten. Es verfügt über moderne 3D-Animationen, pädiatrische Vorhersagen und berechnet Parameter wie AEX, die besonders nützlich sind, wenn Kinder betroffen sind.

     

     

    Professionelle Diagnostik

     

     

    BTL Spiro Geräte entsprechen den neusten ATS / ERS-Standards. Sie führen FVC, SVC und MVV-Tests durch, erlauben gewünschte Norm-Auswahl und auch eine automatische Interpretation von ATS, BTS, Enright und GOLD. Aufgenommene Spirometrie-Kurven und Parameter können immer mit früheren Untersuchungen verglichen werden.

     

     


     

      

    BTL CardioPoint®


    Die BTL CardioPoint-Software ist eine vielseitige und umfassende Lösung, die EKG, Stresstest, Holter, ABPM und Spirometrie in einer einheitlichen Plattform integriert. Die Anzahl der möglichen Diagnose-, Grafik- und Netzwerkkonfigurationen macht es zu einer Software, die sich an den Benutzer anpasst, und nicht den Benutzer, an die Software.

     

     





































    Technische Daten



    BTPS Korrektur

    inspiratorisch/expiratorisch






    Forced Spirometrie





    PRE / POST bronchialer Provokationstest


    Relaxed Spirometrie


    Maximale willkürliche Ventilation


    Prädiktive Werte










    Interpretation


    Kinderanimation


    Durchflussmenge (Liter/s)

    Genauigkeit (50 ml/s bis 16 l/s)

    Volumenbereich (Liter)

    Genauigkeit (0.025 bis 8 l)

    Durchflusswiderstand

    Temperatursensor

    Genauigkeit

    Sensor für relative Luftfeuchtigkeit

    Genauigkeit

    A/D-Wandler

    Abtastfrequenz


    automatisch

     ja/ja 

    FVC, FEV0.75, FEV1, FEV3, FEV6, PEF, FEV0.75/FVC, FEV1/FVC, FEV3/FVC, FEV6/FVC,

    FEV0.75/VC, FEV1/VC, FEV3/VC, FEV6/VC, PIF, FIVC, FIV1, MEF75, MEF50, MEF25, FEF75,


    FEF50, FEF25, MMEF, FET25, FET50, MIF75, MIF50, MIF25, PEFT, FIF50, FEF50/FIF50,
    FEF50/VC, FEV0.75/FEV6, FEV1/FEV6, FIV1/FIVC, VEXT, Lung age, Aex, FEF25-75, VEXT,
    T0/PEF, T200/PEF, VEXT/FVC

     ja 


    SVC, ERV, IRV, TV, IC, IVC 


    MVV, MVVf, MRf 


    ECCS 1983, ECCS/ERS 1993, Zapletal 1977, Roca, Barcelona 1986, NHANES III 1999,
    Knudson 1983, Knudson 1976, ITS 1984, Crapo 1981, Lam 1982, Pereira 1996, Gore 1995,
    GLI 2012, Hou Shu 1990, Jia Ju-cai 1990, Sun Bin 1990, Liu Shi-Wan 1990, Liu Guo-Hua 1990,
    Zhu Xi 1990, Wu 1961, Ip 2006, Polgar 1979, Wang Yang 2013, Perez Padilla 2003,
    Platino 2006, PDPI 1992, Thai 2000
     


    ATS, BTS, Enright, GOLD, ATS+GOLD


     ja 


    16 l/s (inspiratorisch/expiratorisch)

     ± 5% or 50 ml (je nachdem, welcher Wert größer ist)      0.025 bis 8 Liter

     ± 3% or 50 ml (je nachdem, welcher Wert größer ist)

     < 79 Pa / l/s

     + 10°C bis + 40°C

     ± 2% 

    0 bis 100% RH 

    ± 4% for 25°C, 30%–80% RH 

    15 bits 

    1000 Hz    

     
     
     
    E-Mail
    Infos